Tafel-Braunau

Die Braunauer Tafel hat es sich zur Aufgabe gemacht, gespendete und qualitativ einwandfreie Lebensmittel bei Geschäften in und um Braunau abzuholen und kostenlos an Bedürftige zu verteilen, die auf Grund ihres geringen Einkommens (z.B.: Mindestsicherung, Arbeitslosengeld, niedrige Pension…) Hilfe benötigen.

Die Ausgabe der Lebensmittel erfolgt:

Jeden Samstag um 13:15 Uhr im Untergeschoss des Veranstaltungszentrums Braunau. (Zugang über die Außenstiege)

Einkommensgrenzen netto (Stand 1.1.2020):

Achtung: solange es Beschränkungen wegen der Corona-Krise gibt, werden die Überprüfungen der Einkommensgrenzen nicht durchgeführt.

Es sind alle Personen empfangsberechtigt, bei denen das monatliche Haushaltseinkommen folgende Beträge nicht überschreitet.

  • Einzelpersonen                                                                  1.100,– €
  • Pensionisten mit mind. 35 Versicherungsjahren         1.230,– €
  • 2 erwachsene Personen im Haushalt                            1.480,– €
  • jede weitere erwachsene Person                                       270,– €
  • jedes Kind                                                                              250,– €

Beihilfen (z.B.: Familienbeihilfe, Heizkostenzuschuß, Pflegegeld…) sowie Familienbonus werden nicht angerechnet.

zur Anmeldung bitte mitbringen:

Personaldokument, Meldezettel, Einkommensnachweise für alle Haushaltsangehörigen

Der Wohnsitz muss im Bezirk Braunau liegen, wobei Neuanmeldungen aus Mattighofen, Mauerkirchen, Uttendorf und Burgkirchen an den Sozialmarkt Mattighofen verwiesen werden.

Nach oben scrollen